Neuigkeiten
21.11.2019, 20:00 Uhr | Bremervörder Zeitung - Theo Bick
100 Prozent für Stelling
Mitgliederversammlung der CDU-Bremervörde: Dirk-Frederik Stelling als Vorsitzender bestätigt
Eindeutiger hätte das Votum der Mitglieder nicht ausfallen können: Dirk-Frederik Stelling ist am Dienstag bei der gut besuchten Mitgliederversammlung des CDU-Gemeindeverbandes Bremervörde mit 100 Prozent der abgegebenen 63 Stimmen für zwei weitere Jahre als Vorsitzender bestätigt worden. Nicht die einzige Personalie, bei der sich die Christdemokraten (fast alle) einig waren.
Der im Amt bestätigte Vorsitzende Dirk-Frederik Stelling (rechts) mit dem neu gewählten CDU-Vorstand.
Bremervörde - Vor den Wahlen erinnerte der Vorsitzende zunächst an diverse Aktivitäten des CDU-Gemeindeverbandes, wie etwa den Grog-Abend mit MdB Philipp Amthor, Fahrten zu Bundes- und Landtag sowie die Informationsveranstaltung der Partei im Zuge der "Strabs"-Debatte. Mit Blick auf die erfolgte Einwohnerbefragung sagte Stelling: "Die Fragestellung war richtig. Wir haben den Bürgern von vornherein reinen Wein eingeschenkt." Er warte bei den aktuellen Debatten über den Bremervörder Haushalt noch immer vergeblich darauf, dass von den Gegnern der Fragestellung alternative Vorschläge zur Gegenfinanzierung der abgeschafften Anliegerbeiträge präsentiert würden.

Ansonsten sei die Stadt gerade dabei, den jahrelang vor sich hergeschobenen Investitionsstau in "ziemlich rasantem Tempo aufzuholen" mit Investitionen in Straßen, Schulen und Feuerwehren. "Das Feuerwehrkonzept wird umgesetzt", versprach Stelling.

Kritik äußerte der Vorsitzende, dem kurz darauf mit dem gesamten Vorstand einstimmig Entlastung erteilt wurde, an der Bundes-CDU: "So, wie es momentan läuft, kann es nicht weitergehen. Wir müssen aufhören, als Union
anderen Parteien hinterherzulaufen."

Dass die Rede Stellings bei seinen Parteikollegen ankam, wurde deutlich, als Wahlleiter Albert Rathjen das Wahlergebnis verkündete: 100 Prozent der anwesenden stimmberechtigten Mitglieder wollen Stelling weiterhin im Amt sehen. Auch über den restlichen Vorstand der CDU-Bremervörde mussten die bei der Versammlung im "Haus am See" anwesenden Mitglieder entscheiden. So auch über die beiden
Stellvertreter Stellings. Jürgen Fischer wurde mit 59 "Ja"-, zwei ungültigen und zwei "Nein"-Stimmen im Amt bestätigt. Neue Stellvertreterin ist Kristin Harms.
Mit dem gleichen Wahlergebnis wie Fischer folgt die bisherige Beisitzerin im Amt auf Mathias Betz, der nicht für eine Wiederwahl kandidierte.

Weitere Personalien waren die Wiederwahl von Schatzmeister Mike Leenheer, Schriftführer Heiko Röding, Pressesprecher Jonathan Wendeborn und dem Mitgliedsbeauftragten Stefan Imbusch.
Bilderserie
CDU Deutschlands CDUPlus Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Angela Merkel bei Facebook
©   | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.02 sec. | 109638 Besucher