Neuigkeiten
20.01.2021
CDU für zügigen Bau der Küstenautobahn
Der Bau der A20 ist eines der wichtigsten Projekte für unsere Region. Weitere Verzögerungen dürfen wir uns nicht erlauben, da wir sonst weiter von den urbanen Zentren abgehängt werden. Die Kritik des Umweltverbandes BUND weisen wir zurück.
weiter

17.01.2021
Nachtragshaushalt der Stadt Bremervörde
Die Stadt Bremervörde will in 2021 noch einige wichtige Investitionen auf den Weg bringen. Dazu zählen u.a. die Erneuerung des Wasserspielplatzes am See und die Sanierung des Freibades im Familienbad „Delphino“. Die Stadtverwaltung hat jetzt den Entwurf eines Nachtragshaushaltsplanes vorgelegt, um die Finanzierung der Investitionen zu gewährleisten.

weiter

03.12.2020 | Anzeiger - Lena Stehr
CDU-Politiker verteidigen Pläne für ein Neubaugebiet im Vörder Feld II, nachdem jetzt der Aufstellungsbeschluss für den Bebauungsplan gefasst wurde.

Dirk-Frederik Stelling, CDU-Fraktionsvorsitzender im Stadtrat, und Fraktions-Vize und Bürgermeisterkandidat Stefan Imbusch verteidigen die Pläne für ein Neubaugebiet im Vörder Feld II, nachdem jetzt der Aufstellungsbeschluss für den Bebauungsplan gefasst wurde. "Wir haben schon zu viel Zeit verloren", sagt Stefan Imbusch im Hinblick auf die Ausweisung neuer potenzieller Baugebiete im Stadtgebiet. Fakt ist, dass seit vor zehn Jahren das Neubaugebiet Vörder Feld entstand, nichts mehr passiert ist.

"Selbstkritisch müssen wir anmerken, dass wir uns zulange mit der 1a-Lösung im Bereich Engeo beschäftigt haben", ergänzt Dirk-Frederik Stelling. Doch auch die beste Fläche nütze eben nichts, wenn der Eigentümer nicht verkaufen wolle oder man sich nicht einigen könne.

weiter

01.12.2020 | Bremervörder Zeitung - Theo Bick
Bremervörder Christdemokraten wollen Neubaugebiet "Vörder Feld II" zügig umsetzen

Daran, dass in naher Zukunft im Neubaugebiet "Vörder Feld II" gebaut werden darf, besteht quasi kein Zweifel mehr. Längst entbrannt ist jedoch der politische Streit darüber, was für ein neues Wohnquartier im Osten der Stadt entstehen soll und was für Häuser dort gebaut werden dürfen. Dirk Stelling, CDU-Fraktionsvorsitzender im Stadtrat, sowie Fraktions-Vize und Bürgermeisterkandidat Stefan Imbusch haben klare Vorstellungen und wehren sich gegen die scharfe Kritik aus den Reihen der Opposition.

weiter

22.11.2020 | Bremervörder Anzeiger - Lena Stehr
Der Christdemokrat möchte sich als möglicher neuer Rathauschef für ein familienfreundliches und wirtschaftsstarkes Bremervörde einsetzen.
Seine Heimat liegt Stefan Imbusch (48) sehr am Herzen. Sich dafür auch einzusetzen, mitzugestalten und sich um die Belange der Bürger*innen zu kümmern, sei für ihn naheliegend und erfülle ihn mit großer Freude, sagt der verheiratete Vater zweier erwachsener Töchter aus Nieder Ochtenhausen.
weiter

11.11.2020
Bleiben Sie zuhause - bleiben Sie gesund!
In unserem demokratischen Rechtsstaat ist die Meinungsfreiheit eines der höchsten Güter. Daher ist es selbstverständlich legitim, gegen die Maßnahmen der Bundes- oder der Landesregierung zu demonstrieren. Das betrifft auch die Maßnahmen, die zur Eindämmung der Corona-Pandemie verhängt wurden. Wir müssen uns aber leider auch damit abfinden, dass Verschwörungstheorien derzeit großen Zulauf haben und auch deren Anhängerinnen und Anhänger ihre Meinung kundtun dürfen – allerdings müssen deren Behauptungen nicht unwidersprochen bleiben!
weiter

07.10.2020
Gemeinsame Klausurtagung CDU-Vorstand und -Stadtratsfraktion

Vor Kurzem haben sich die Mitglieder der CDU-Stadtratsfraktion und des CDU-Vorstandes zu einer gemeinsamen Klausurtagung aufgemacht. Dabei wurde einerseits ein Zwischenfazit gezogen und andererseits der Blick nach vorne geworfen: Anfang 2021 werde die CDU ein Zukunftsprogramm für Bremervörde vorlegen.

weiter

02.10.2020 | Bremervörder Zeitung - Theo Bick
Nach Jahren ohne kommunales Baugebiet: CDU-Ratsfraktion will rund zehn Hektar Bauland im Vörder Feld erschließen lassen

Aller Wahrscheinlichkeit nach bekommt Bremervörde ein neues Baugebiet. Es handelt sich um Flächen mit einer Gesamtgröße von rund 10,5 Hektar im Bereich Vörder Feld im Osten der Stadt. Die Erweiterung des Baugebiets soll nördlich der Straße Großer Dieckkamp und südlich der Walkmühlenstraße vonstattengehen – zumindest, wenn es nach der CDU-Stadtratsfraktion geht. Diese hat für die Sitzung des Ausschusses für Stadtentwicklung und Wirtschaftsförderung am 15. Oktober die Aufnahme des Tagesordnungspunktes "Aufstellungsbeschluss Bebauungsplan Vörder Feld" beantragt.

weiter

28.09.2020 | Bremervörder Zeitung - Corvin Borgardt
„Ein Herz für Bremervörde“: CDU-Stadtratsfraktion spendet über 2 000 Euro an Sitzungsgeldern
 Unter dem Motto „Ein Herz für Bremervörde“ hat der Bremervörder City- und Stadtmarketingverein (BCSM) eine Aktion ins Leben gerufen, mit der der Handel und insbesondere die gastronomischen Betriebe in Bremervörde unterstützt werden sollen. Die Idee: Mitglieder des Stadtrates, der verschiedenen Gremien und Fraktionen stellen einen Teil ihrer Sitzungsgelder zur Verfügung. Diese werden in Gutscheine umgewandelt und im Rahmen einer Verlosung ausgeschüttet
weiter

25.09.2020 | Bremervörder Zeitung - Stefan Algermissen
Alternativer Antrieb für kommunale Fahrzeuge? Stadtrat will Bremervörde als Standort für Brennstoffzellentechnik profilieren
 Werden die Fahrzeuge des städtischen Bauhofes Bremervörde bald mit Wasserstoff angetrieben? So schnell wird das nicht der Fall sein. Doch dem Stadtrat würde es gefallen. Am Dienstag hat das Gremium einstimmig einen Antrag der CDU verabschiedet, nach dem die Verwaltung unter anderem prüfen soll, ob sie dabei von Förderprogrammen profitieren könnte. Das größere Ziel: Bremervörde als Standort für Brennstoffzellentechnologie zu profilieren.
weiter

CDU Deutschlands CDUPlus Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Angela Merkel bei Facebook
©   | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.06 sec.